Vom 13. bis 15. Juni 2022 fand unter dem Motto „Stadtteilforscherinnen und Stadtteilforscher unterwegs“ eine Kinderbeteiligung im westlichen Bergheim statt. 16 Kinder im Alter von 8-12 Jahren entwickelten Ideen für ihr Quartier und beschrieben, was sie brauchen und was sich verändern muss, damit sie sich dort wohlfühlen.

Die Beteiligung wurde gemeinsam mit dem Kulturfenster Heidelberg e.V. und dem Quartiersmanagement westliches Bergheim organisiert und durchgeführt.

Der Ablauf der Beteiligung und die Ergebnisse sind in der Dokumentation_KiBe_IHK_Bergheim nachzulesen.

Die Fläche zwischen Helmholtz-Gymnasium, Willy-Hellpach-Schule und Pestalozzischule soll sich verändern und in Zukunft Schulcampus Mitte heißen. Im März 2020 fand eine Kinder- und Jugendbeteiligung zum Projekt „Schulcampus Mitte“ statt. Schülerinnen und Schüler konnten ihre Ideen für die Fläche einbringen.

Es waren Workshops an den drei Schulen geplant. Am Helmholtz-Gymnasium konnten dieser wie geplant am 05.03.2020 stattfinden. Für die Workshops an der Willy-Hellpach-Schule und der Pestalozzischule mussten auf Grund der Corona-Pandemie andere Lösungen gefunden werden. Die Schülerinnen und Schüler haben Fragebögen ausgefüllt oder wurden telefonisch interviewt. Insgesamt konnten so 61 Kinder und Jugendliche ihre Ideen einbringen, welche in der Dokumentation Kinder- und Jugendbeteiligung „Schulcampus Mitte“ zusammengefasst sind.